Radfahrer im Hafen | © Bikeleasing-Service GmbH & Co. KG
11. Januar 2022, Leasing & Versicherung

Bikeleasing für Selbstständige: Fakten zum Dienstrad

Mit guten Vorsätzen ins neue Jahr? Mit Bikeleasing aktiv durchstarten! Wir liefern Fakten rund ums Dienstrad-Leasing, dieses Mal speziell für Selbständige.

Genauso wie für Angestellte und Arbeitgeber gelten für Selbstständige beim Dienstrad-Leasing bestimmte Fakten. Die machen unseren Bikeleasing-Service und die allgemeinen Vorteile eines Dienstrades attraktiv. Wenn Du mit der Einführung des Dienstrad-Modells liebäugelst, haben wir folgende Fakten für Dich:

  1. 0 Risiko-Versicherung
    Obwohl Dein Traumrad von Bikeleasing streng genommen gewerblich genutzt wird, profitierst Du auch privat von allen Vorteilen unserer Vollkasko Versicherung. Super, oder?
     
  2. Steuern & Finanzen
    Bikeleasing funktioniert ohne Anfangsinvestition. Die geringen monatlichen Leasingraten binden zudem kein Geschäftskapital, das Dir an anderer Stelle fehlen könnte. Du sparst sogar Steuern, da Ratenzahlungen und Instandhaltungskosten Ihr Betriebsergebnis mindern.
     
  3. Nachhaltig Mobil
    Du und Dein Unternehmen, die Umwelt sowie unsere Gesellschaft profitieren von den Effekten des Dienstrad-Leasings. Denn es ist nachhaltig und schont viele wichtige Ressourcen.
     
  4. Top Bikeleasing-Konditionen
    Dank der Möglichkeit über Bikeleasing ab Februar einen Blitzvertrag abzuschließen, kannst Du direkt aufs Bike steigen und losfahren! Natürlich kannst Du neben den maximal zwei Diensträdern für Dein Unternehmen noch einen Dienstwagen anschaffen. Das bringt den optimalen Mobilitätsmix, falls Du geschäftlich auch mal weitere Strecken zurücklegen musst.

Na, neugierig geworden?

Dann informieren Dich jetzt gleich über unser Angebot für Selbstständige und Freiberufler und schon bald kannst Du losradeln. Wir freuen uns darauf, Dich in der Bikeleasing-Community begrüßen zu dürfen!